Mitglied werden
Wintershall/Morten Berentsen

Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien

Die erfolgreiche Bewältigung der Energiewende ist die Herausforderung des gesamten Energiesektors. Die intelligente Nutzung des tiefen Untergrundes birgt hierfür ein enormes Potential, sei es bei der Produktion von Erdöl und Erdgas als weiterhin substantieller Energie- und Grundstoffträger, die nachhaltige Nutzung von Erdgas- und Wasserstoffspeichern, die Nutzung des geothermischen Potentials für die lokale Wärmeversorgung, die Gewinnung von weltweit stark nachgefragten Metallen wie den seltenen Erden und Lithium. Diese einzigartige Expertise bedarf der kontiuierlichen Weiterentwicklung und Umsetzung von innovativen Ideen. Wir fördern diesen Prozess, indem wir eine Plattform für einen unabhängigen Wissens- und Erfahrungsaustausch bieten und im Rahmen unserer Gemeinschaftsforschung Themen aufgreifen, die relevant für den gesamten Energiesektor ist.

Wir greifen bei unserer Arbeit auf ein breites branchenweites und -übergreifendes Netzwerk von Hochschulwissenschaftlern und Fachleuten zurück, die sich der Nutzung des tiefen Untergrunds zuordnen. In unseren Gremien diskutieren wir regelmäßig aktuelle Themen aus den Bereichen Erdöl- und Erdgasproduktion, der Untertagespeicherung von beispielsweise Erdgas, Wasserstoff und der Geothermie. Wir laden regelmäßig zu Arbeitskreisen, Workshops und WebSeminaren ein, um den Wissensaustausch und den Dialog innerhalb des Netzwerks voranzutreiben. Mit unserer jährlich stattfindenden DGMK-Frühjahrstagung bieten wir ein Expertenforum, in dem sich Wissenschaft und Industrie über die neusten wissenschaftlich-technischen Entwicklungen und Innovationen austauschen.

OMV Aktiengesellschaft

Akquisition von 3D-Seismik für die Kohlenwasserstoff-Exploration in Niederösterreich.

Ihr Kontakt zur DGMK-Geschäftsstelle

Dr. Susanne Kuchling

Leiterin der Abteilung Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien

Ines Musekamp

Koordination Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien

Aktuelle Themen

Gemeinschaftsforschung

Aus dem Dialog zwischen Wissenschaft und Industrie ergeben sich fortwährend Ideen für die Forschung und Entwicklung, die wir im Rahmen unserer Gemeinschaftsforschung weiter verfolgen. Die Ergebnisse unserer Forschungsprojekte veröffentlichen wir regelmäßig als DGMK-Forschungsberichte.

Unsere Kernthemen sind die Geowissenschaften, Bohr- und Komplettierungstechnik, Lagerstättentechnik, Fördertechnik und Untertagespeichertechnik.

Wir sind jederzeit interessiert an innovativen Ideen, um die Prozesse und Technologien zur Speicherung von Erdgas, Wasserstoff und CO2, der Exploration & Produktion von Kohlenwasserstoffen und der Geothermie weiter zu verbessern. Projektskizzen können immer an die Leitung des Fachbereichs geschickt werden.

Nähere Informationen zur Forschungsförderung im Fachbereich Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologie finden Sie hier:

Nähere Informationen zur Forschungsförderung im Fachbereich Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien finden Sie hier:

Veranstaltungen

Die DGMK/ÖGEW Frühjahrstagung ist die erfolgreichste Fachtagung im deutschsprachigen Raum zu allen relevanten Themen der nachhaltigen Nutzung des tiefen Untergrunds. Unsere Tagung findet seit über 40 Jahren traditionell in Celle statt und bietet über 650 Experten aus der E&P Branche, Servicebranche und Speicherindustrie sowie die sich der Energiebranche zuordnenden Wissenschaft die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion. Zahlreiche Firmenausteller nutzen die Frühjahrstagung, um ihre neusten Entwicklungen vorzustellen. Die Beiträge der Autoren werden im Anschluss an die Tagung als DGMK-Tagungsband veröffentlicht.

Unsere Bezirksgruppen organisieren regelmäßig Vorträge und Vortragsreihen zu unseren Fachthemen. Für den Fachbereich Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien sind insbesondere die Veranstaltungen der Bezirksgruppen Hannover, Hamburg-Bremen und Ruhr hervorzuheben. Die Teilnahme ist für DGMK-Mitglieder kostenlos.

Bei der Organisation von Workshops und Tagungen kooperieren wir auch mit der European Association of Geoscientists & Engineers (EAGE), der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), dem Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG), dem Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie und der German Section of the Society of Petroleum Engineers (GSSPE).

Fachbereichsleitung

Dr. Jürgen Rückheim

Vermilion Energy Germany GmbH & Co. KG
Hannover

Mitglieder

Heike Bernhardt

DEEP.KBB GmbH
Hamburg

Christoph Boor

Wintershall Dea Deutschland AG
Hamburg

Volker Köhler

Neptune Energy Deutschland GmbH
Hannover

Reinhard Oswald

Vertreter der ÖGEW

OMV Exploration & Production GmbH
Wien

Jörg Uhde

Pfalzwerke geofuture GmbH
Landau

Axel Weiss

ExxonMobil Production Deutschland GmbH
Hannover

Förderkreis des Fachbereichs Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien

(§ 13 Abs. 9 der Satzung)

Prof. Dr. Leonhard Ganzer

Clausthal University of Technology
Institute of Subsurface Energy Systems
Clausthal-Zellerfeld

Univ.-Prof. Dr. Christoph Hilgers

Karlsruher Institute of Technology (KIT)
Karlsruhe

Dr.-Ing. Michael Neubert

Baker Hughes, a GE company
Celle

Prof. Dr.-Ing. Matthias Reich

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Freiberg (Sachsen)

Dr. Stefan Wessling

Vertreter der GSSPE

Baker Hughes Inteq GmbH
Celle