Mitglied werden

Fachausschuss
Lagerstättentechnik

Thoman Mozer/Neptune Energy Deutschland GmbH

In der Lagerstättentechnik werden die Wirtschaftlichkeit der Produktion eines Feldes ermittelt, Strategien für eine optimale Ausbeutung entwickelt und technische Maßnahmen für eine effiziente Produktion getroffen. Das Ziel ist eine möglichst hohe Produktion bei einem möglichst hohen Recovery-Faktor.

Dieses Ziel erreicht man durch den abgestimmten Betrieb von Produktions- und Injektionsbohrungen und gegebenenfalls den Einsatz von von IOR/EOR-Maßnahmen. Die Grundlage für deren Planung und Betrieb bilden 3D-Lagerstättenmodelle und Simulationen.

Zu den Themen IOR (Improved Oil Recovery) und EOR (Enhanced Oil Recovery) besteht bereits eine umfangreiche Reihe von DGMK-Forschungsberichten. Weitere Forschungsschwerpunkte sind die Erschließung von Tight Gas Lagerstätten und die Verbesserung von Lagerstättenmodellen.

Heinrich Junker

Obmann

DEA Deutsche Erdoel AG
Hamburg

Ihr Kontakt zur DGMK-Geschäftsstelle

Dr. Dominik Soyk

Leiter der Abteilung Aufsuchung und Gewinnung