Mitglied werden
optimarc/shutterstock.com

Organisation

Die DGMK ist ein gemeinnütziger Verein, der satzungsgemäß die Förderung von Wissenschaft, Forschung, Technik und Weiterbildung in seinen Fachthemen verfolgt.

Organisatorisch steht dem Verein ein Vorstand vor, der von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Der Vorstand setzt zur Führung der laufenden Geschäfte der DGMK eine Geschäftsführung ein. Dem Vorstand und der Geschäftsführung steht in beratender Funktion ein Wissenschaftlicher Beirat zur Seite. Alle Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates sind ehrenamtlich tätig.

Das Deutsche Nationalkomitee des World Petroleum Concil (DNK) ist ein Ausschuss der DGMK, der alle Fragen aus deutscher Sicht behandelt, die mit der Organisation vom 'World Petroleum Congress' zusammenhängen. Die Mitglieder des DNK werden vom Vorstand der DGMK aus den Reihen der Mitglieder der DGMK für die Dauer vom Ende eines Kongresses bis zum Ende des darauffolgenden Kongresses berufen.

Für die wissenschaftliche Arbeit in der DGMK sind die fünf Fachbereiche zuständig. Den Fachbereichen steht jeweils eine Fachbereichsleitung vor. Zu ihren Aufgaben gehört, die Arbeit der Fachbereiche zu gestalten, fachliche Schwerpunkte zu setzen, den technisch-wissenschaftlichen Austausch zu fördern, die DGMK-Forschung zu unterstützen und die Ergebnisse der Gemeinschaftsarbeit nach innen und außen zu Vertreten. Jedem Fachbereich ist mindestens ein Mitarbeiter der DGMK-Geschäftsstelle zugeordnet, um die Aufgaben des Tagesgeschäfts zu erledigen.

Der Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des Normenausschusses Materialprüfung (NMP) ist ein Fachbereich des NMP im DIN und arbeitet nach den DIN-Richtlinien. Die Geschäftsstelle des FAM ist gemäß Vereinbarung zwischen DIN und DGMK vom 16.2.1978 organisatorisch, finanziell und personell der DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für nachhaltige Energieträger, Mobilität und Kohlenstoffkreisläufe e.V. in Hamburg angegliedert.

Als regionale Vertretungen der DGMK hat der Vorstand insgesamt sieben Bezirksgruppen eingerichtet. Die Bezirksgruppen wählen aus ihrer Mitte einen Vorsitzenden und bis zu zwei Stellvertreter, die die Aufgabe haben, die Bezirksgruppenarbeit zu gestalten. Im Fokus der Bezirksgruppenarbeit steht die Vernetzung der regional ansässigen Mitglieder der DGMK, zum Beispiel durch die Organisation von Vortragsveranstaltungen.

Vorstand

Robert Frimpong

Vorsitzender

Wintershall Dea Deutschland GmbH
Hamburg

Frederic Sager

Stellv. Vorsitzender, Schatzmeister

Neptune Energy Deutschland GmbH
Lingen

Dr. Ritva Westendorf-Lahouse

Mitglieder­angelegenheiten

ExxonMobil Central Europe Holding GmbH
Hamburg

Dr. Peter Sauermann

Welt Erdöl Rat

BP Europa SE
Applied Sciences
Bochum

Jens Müller-Belau

Fachbereich Verarbeitung und Anwendung

Deutsche Shell Holding GmbH
Hamburg

Dr. Jürgen Rückheim

Fachbereich Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien

Vermilion Energy Germany GmbH & Co. KG
Hannover

Tilman Bechthold

Fachbereich Konversion von Kohlenstoffträgern

RWE Power AG
Essen

Prof. Dr. Dieter Vogt

Fachbereich Petrochemie

Technische Universität Dortmund
Lehrstuhl Technische Chemie
Dortmund

Dr. Uwe Mayer

Fachbereich Normung

TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH
Berlin

Dr. Gesa Netzeband

Geschäftsführung

DGMK e.V.
Hamburg

Mitarbeiter in der Geschäftsstelle

Dr. Gesa Netzeband
Geschäftsführerin, Leiterin der Abteilungen Konversion von Kohlenstoffträgern, Petrochemie und Forschungsausschuss Treibhausgasreduzierung
Jan Ludzay
Stellv. Geschäftsführer, Leiter der Abteilung Verarbeitung und Anwendung
Dr. Jürgen Fischer
Geschäftsführer des FAM Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung
Dr. Susanne Kuchling
Leiterin der Abteilung Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien
Ines Musekamp
Koordination Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien, Konversion von Kohlenstoffträgern und Petrochemie
Nadine Ludzay
Koordination Verarbeitung und Anwendung
Birgit Kunckel
Koordination Normung
Kathrin Dallmer-Zerbe
Buchhaltung Mitgliederverwaltung

Wissenschaftlicher Beirat

Dr. Achim Aschmoneit

Vorsitzender der DGMK-Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg

PCK Raffinerie GmbH
Schwedt

Prof. Dr. Frank Behrendt

Stellv. Vorsitzender des DNK und Mitglied des WPC-Congress Programme Committee

Technische Universität Berlin
Institut für Energietechnik
Berlin

Prof. Dr. Cornelia Breitkopf

Vorsitzende der DGMK-Bezirksgruppe Mitteldeutschland

Technische Universität Dresden
Institut für Energietechnik
Dresden

Stefan Engelshove

Vorsitzender der DGMK-Bezirksgruppe Hannover

Siemens Energy Global GmbH & Co. KG
Lingen

Prof. Dr. Leonhard Ganzer

Clausthal University of Technology
Institute of Subsurface Energy Systems
Clausthal-Zellerfeld

Prof. Dr. Bernhard Geringer

Technische Universität Wien
Institut für Verbrennungs­kraft­maschinen und Kraft­fahr­zeug­bau
Wien

Univ.-Prof. Dr. Christoph Hilgers

Karlsruher Institute of Technology (KIT)
Karlsruhe

Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Hüttl

EEI European Energy Innovation GmbH
Berlin

Prof. Dr.-Ing. Andreas Jess

Universität Bayreuth
Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik
Bayreuth

Prof. Dr.-Ing. Reinhold Kneer

RWTH Aachen
Lehrstuhl für Wärme- und Stoffübertragung

Prof. Dr.-Ing. Thomas Kolb

Vorsitzender der DGMK-Bezirksgruppe Oberrhein

Karlsruher Institut für Technologie
Engler-Bunte-Institut
Karlsruhe

Prof. Dr. rer. nat. Walter Leitner

Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion
Mülheim an der Ruhr

Dr. Uwe Mayer

Vorsitzender des FAM Fachausschusses Mineralöl- und Brennstoffnormung

TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH
Berlin

Thomas Rappuhn

Seevetal

Prof. Dr.-Ing. Matthias Reich

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Freiberg (Sachsen)

Prof. Dr. Peter Reichetseder

Hattingen

Prof. Dr. Tobias Rudolph

Vorsitzender der DGMK-Bezirksgruppe Ruhr

Technische Hochschule Georg Agricola
Bochum

Andreas Sikorski

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Hannover

Prof. Dr.-Ing. Karsten Stahl

Vorsitzender der DGMK-Bezirksgruppe Bayern

Lehrstuhl für Maschinenelemente
Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau (FZG)
Technische Universität München
Garching

Dr. Volker Steinbach

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Hannover

Prof. Dr. Gerhard Thonhauser

Montanuniversität Leoben
Lehrstuhl für Tiefbohrtechnik
Leoben

Dr. Felix Weise

Vorsitzender der DGMK-Bezirksgruppe Hamburg-Bremen

DNV GL - Oil & Gas
Hamburg

Richtlinien

DGMK Satzung

Geschäftsordnung für die Bezirksgruppen der DGMK

Geschäftsordnung für das Deutsche National Komitee des World Petroleum Council (WPC)

Geschäftsordnung für die Fachbereiche der DGMK

Geschäftsordnung des Fachausschusses Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM)

DGMK Beitragsordnung

DGMK Verhaltens­grundsätze