Oil and Gas Photographer/shutterstock.com

SCC Sicherheits Certifikat Contraktoren

Die DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. fungierte seit 2010 im Bereich SCC als "Normensetzer". 

Bitte beachten Sie unsere aktuelle Meldung über die anstehenden Veränderungen.

Aktuelles

Meldungen

Oktober 2019
SCC und SGU-Personal: Änderung am Programm

Im Zuge der Änderung des DAkkS-Regelkonzepts hat DAkkS die Zurückziehung der Anleitung zur Akkreditierung von Zertifizierungsstellen für SCC (DAkkS-Regel 71 SD 6 017) angekündigt. In dem Zusammenhang wurde die DGMK bzgl. der Übernahme der künftigen SCC-Programmeignerschaft angefragt.

Mögliche Auswirkungen und Alternativen wurden in den Gremien der DGMK ausführlich beraten. Im Ergebnis hat der Vorstand der DGMK entschieden, dass die Rolle der SCC-Programmeignerschaft durch DGMK nicht übernommen werden kann. In Konsequenz wird DGMK sich auch aus der Rolle des (bisherigen) SCC-Normensetzers zurückziehen. Dies betriff den SCC-System-Bereich und den Bereich SGU-Personal.


Was ändert sich?


In Zukunft werden sämtliche Dokumente rund um SCC/SGU nicht mehr von der DGMK betreut und herausgegeben.

Der VAZ Verband akkreditierter Zertifizierungsgesellschaften e.V. wird die Programmeigentümerschaft übernehmen. Wir bitten um Verständnis, dass DGMK keine Auskünfte zum Überarbeitungsstand der Programmrevision gibt – dies obliegt dem VAZ.

Die über DGMK erhältlichen Dokumente behalten zunächst ihre Gültigkeit. Vor dem Hintergrund der anstehenden Veränderungen sind Normatives SCC-Regelwerk Version 2011 und SGU-Prüfungsfragenkatalog 06/2017 ab sofort als kostenfreie Downloads erhältlich.


Mai 2017
SGU-Prüfungsfragenkatalog 06/2017

Der SGU-Prüfungsfragenkatalog für operativ tätige Mitarbeiter und Führungskräfte der operativen Ebene sowie die dazugehörige Software wurde überarbeitet. Die aktualisierte Fassung mit Stand 06/2017 ist ab sofort bestellbar und wird voraussichtlich ab Ende Mai 2017 ausgeliefert. Die Übergangsfrist, in der sowohl die Version mit Stand 01/2015 als auch mit Stand 06/2017 angewendet werden kann, läuft bis 31.08.2017. Ab 01.09.2017 ist nur noch die neue Fassung gültig.


März 2013
Kooperation im Bereich SCC/VCA zwischen Deutschland (DAkkS, DGMK) und den Niederlanden (SSVV)

Am 11.03.2013 wurde die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die gegenseitige Anerkennung bezieht sich auf die VCA VGM Checklist Aannemers (Version 2008/5.1) und das Normative SCC-Regelwerk (Version 2011).


Das SCC (Sicherheits Certifikat Contraktoren) ist ein Verfahren, das Managementsysteme zur Arbeitssicherheit unter Berücksichtigung von relevanten (Arbeits-)Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzaspekten (SGU) zertifiziert.

In der deutschen Industrie, v.a. in Raffinerien, chemischen Werken, Kraftwerken und Stahlwerken werden Kontraktoren für technische Dienstleistungen und Personaldienstleister eingesetzt. Die Kontraktoren sind Unternehmer, die auf Grund eines Dienst- oder Werkvertrages für ihren Auftraggeber bestimmte technische Dienst- oder Werkleistungen erbringen. Personaldienstleister sind Unternehmen, die Personal anderen Unternehmen überlassen und dort Arbeiten gemäß Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ausführen.

Um das Prüfverfahren zu vereinheitlichen, wurden bereits 1994 in den Niederlanden die Checklisten VCA (Veiligheids Checklijst Aannemers) und VCU (Veiligheids Checklijst Uitzendorganisaties) entwickelt und von dem RvA Raad voor Accreditatie als akkreditierungsfähig zugelassen. Nach deren erfolgreicher Einführung in den Niederlanden wurden die an deutsches Recht angepassten SCC- und SCP-Checklisten erstellt und im September 1995 von der TGA - Trägergemeinschaft für Akkreditierung GmbH in das deutsche Akkreditierungssystem aufgenommen.

1997/1998 wurden durch einen Redaktionskreis die einzelnen Dokumente zu einem vollständigen SCC-Regelwerk zusammengefasst, das am 03.12.1998 in Kraft trat. Die nächsten Überarbeitungen des SCC-Regelwerkes erfolgten 2002 und 2006.

Derzeit gültig ist das Normative SCC-Regelwerk Version 2011.

Ihr Kontakt zur DGMK-Geschäftsstelle

Jan Ludzay

Leiter der Abteilung Verarbeitung und Anwendung

Nadine Ludzay

Koordination

Kostenfrei Downloaden & Bestellen

Normatives SCC Regelwerk, Version 2011
(Download)

SGU-Prüfungs­fragen­katalog 06/2017 *
(Download, mit Angaben der Lösungen für die Mitarbeiter­fragen)
* ohne Lösungsfreigabe/-matrix der für die Prüfung von Führungskräften relevanten Prüfungsfragen

Download Software SGU-Prüfungs­fragen 06/2017 für
- operativ tätige Mitarbeiter
- Führungs­kräfte der operativen Ebene *
(mit Freigabe der Lösungen für die Mitarbeiter-Fragen)
* ohne Lösungsmatrix bzw. ohne Passwort zur Lösungsfreigabe der für die Prüfung von Führungskräften relevanten Prüfungsfragen

* ohne Lösungsmatrix bzw. ohne Passwort zur Lösungsfreigabe der für die Prüfung von Führungskräften relevanten Prüfungsfragen

Software SGU-Prüfungsfragen Systemanforderungen: Microsoft Windows ab Version 7 mit installiertem .NET-Framework 4.0 (oder höher), Bildschirmauflösung: mind. WXGA (1366x768 Pixel), CD-Laufwerk zur Installation; alternativ kann das Installationspaket über Netzwerk oder USB-Laufwerke auf den PC kopiert werden), für akkreditierte Stellen: Internetverbindung (zur Übermittlung der Ergebnisse)

Zertifizierte Kontraktoren

DGMK veröffentlicht die gem. Normatives SCC-Regelwerk Version 2011 zertifizierten Unternehmen. Die Zertifizierungsstellen melden an DGMK quartalsweise die zertifizierten Unternehmen. Die Aktualität der Liste hängt daher davon ab, wie schnell die Anmeldung bei DGMK erfolgt. Die Aktualisierung erfolgt 1/4jährlich.

Letzte Änderung: 09.10.2019

SCC zertifizierte Kontraktoren (* / ** /P) [3521]

SCP zertifizierte Kontraktoren [653]