Fachausschuss
Mineralölfernleitungen

pan demin/shutterstock

Der Ausschuss ist seit 1970 aktiv. Er befasst sich mit allen technischen Fragestellungen im Zusammenhang mit Rohöl- und Produktenpipelines.

Der Informations- und Erfahrungsaustausch wird naturgemäß grenzenüberschreitend betrieben und findet auf den halbjährlichen Sitzungen statt. Offene Fragestellungen werden in die DGMK-Gemeinschaftsforschung eingebracht.

Themen

  • Maßnahmen zur Verhinderung von Wechselstromkorrosion
  • Einsatz von Fließverbesserern in Rohölpipelines
  • Lebensdauer von Mineralölfernleitungen
  • Auswirkungen der Energiewende auf Fernleitungen
  • Systeme zur Vermeidung von Einwirkungen Dritter auf Pipelinesysteme
  • Dynamische Verdichtungsmethoden im Straßenbau im Bereich von Fernleitungen

Andreas Haskamp

Obmann

BP Europa SE
Bochum

Ihr Kontakt zur DGMK-Geschäftsstelle

Jan Ludzay

Leiter der Abteilung Verarbeitung und Anwendung

Nadine Ludzay

Koordination

BIL – Bundesweites Informationssystem zur Leitungsrecherche

Der DGMK-Fachausschuss Mineralölfernleitungen unterstützt die Initiative von BIL, dem Bundesweiten Informationssystem zur Leitungsrecherche.

BIL ist ein wichtiger Faktor zur Unterstützung der Sicherheit und des Leistungserhalts der leitungsbezogenen Infrastruktur in Deutschland. Damit die Leitungen vor Fremdeinwirkung geschützt bleiben, sind zur Planung und Durchführung von Bauarbeiten im Bereich von Pipelines Informationen über die genaue Lage der Leitungen notwendig. BIL ermöglicht es der Bauwirtschaft über ein Online-Portal einfach und schnell umfassende Informationen über die Fernleitungen unserer bei BIL teilnehmenden Mitglieder zu erhalten.

Übrigens erhalten Sie über BIL nicht nur Auskunft zur Trassenlage der Pipelines der Mitglieder, sondern mit nur einer Anfrage zeitgleich Antwort zu allen Leitungen zahlreicher weiterer Leitungsbetreiber die in BIL organisiert sind.

Dieser Service ist für Sie kostenlos!

Weitere Informationen finden Sie unter www.bil-leitungsauskunft.de

Pipeline Technology Conference

Der Fachausschuss beteiligt sich als Supporter an der 14th Pipeline Technology Conference, die vom 19. bis 12. März 2019 in Berlin stattfindet.
www.pipeline-conference.com