Mitglied werden

Arbeitskreis
Kohlen- und Biomasseveredlung

Kletr/Shutterstock.com

Der Arbeitskreis Kohlen- und Biomasseveredlung unterstützt den wissenschaftlichen Austausch zu dem Thema und diskutiert die Potenziale der vorhandenen Technologien in Zeiten der Energiewende. Er hat einen Stamm aus rund 35 Mitgliedern aus Wissenschaft und Industrie.

Die halbjährlich stattfindenden Sitzungen dienen als Forum, um sich über laufende Projekte an Instituten und Unternehmen zum Einsatz von Kohletechnologien und deren Übertragung auf Biomasse auszutauschen. Der Arbeitskreis organisiert in Kooperation mit der acatech Deutsche Akademie der Technikwissenschaften Workshops zur Rolle von Kohle und Biomasse bei der Ausgestaltung der Energiewende.

Die Initiative „Faktensammlung Kohlenstoff“ ist ein laufendes Projekt, die die Sammlung und Aufbereitung des Wissens rund um den Kohlenstoff zum Ziel hat. Speziell die allgegenwärtige „Dekarbonisierung“ soll thematisiert werden.

Ihr Kontakt zur DGMK-Geschäftsstelle

Dr. Hedwig Doloszeski

Leiterin der Abteilung Kohlen- und Biomasseveredlung

Christa Jenke

Sekretariat