Mitglied werden
783

Fachausschuss Kraftstoffe

Untersuchung und Bewertung des Gehaltes polarer Spezies in Dieselkraftstoffen im Hinblick auf ihre Neigung zu Ablagerungsbildung

Polare aromatische Sauerstoff-, Schwefel- und Stickstoffverbindungen in Dieselkraftstoffen sind potentielle Präkursoren für die Belagsbildung in Einspritzkomponenten. Im Rahmen des Projektes ist deshalb eine Methode zur Analytik von polaren Spurenkomponenten in Dieselkraftstoffen weiterentwickelt und getestet worden. Insgesamt wurden 41 verschiedene Dieselkraftstoffe nach DIN EN 590 mit dieser Methode untersucht, darunter 17 Kraftstoffe ohne Biodiesel und 24 Dieselkraftstoff-Biodiesel-Blends mit einem FAME-Gehalt < 7%(V/V). Es konnte gezeigt werden, dass Biodiesel in diesem Konzentrationsbereich die chromatografische Trennung, Fraktionierung und Anreicherung der Zielkomponenten nicht stört. Die mittels GC-MS identifizierten polaren Spezies in der polaren Kraftstofffraktion wurden 7 verschiedenen Strukturgruppen zugeordnet. Der relative Gesamtgehalt polarer Komponenten in der polaren Kraftstofffraktion sowie definierte Depositpräkursoren wurden mit Schichtdickenergebnissen aus dem DDFT (Diesel Deposit Formation Test) korreliert. Aufgrund unterschiedlicher Belagsbildungsmechanismen sowie dem starken Einfluss von Additiven und Biodiesel auf die Belagsschichtdicke im DDFT besteht keine Korrelation zwischen diesen Parametern, so dass der Einfluss der polaren Spezies des Grundkraftstoffs anhand dieser Untersuchungen als nicht signifikant zu bewerten ist.

Das IGF-Vorhaben (19871 BR) der Forschungsvereinigung DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V., Überseering 40, 22297 Hamburg wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Autoren
Dr. rer. nat. Fanny Langschwager
Dr. rer. nat. Ulrike Schümann
Copyright
2020
Sprache
deutsch
eBook ISBN
978-3-947716-19-7
Buchreihen ISSN
0937-9762
Seitenzahl
43
Anzahl der Bilder
27
Anzahl der Tabellen
7