Mitglied werden
482

Fachausschuss Bohrtechnik

Optimierung des Bohrfortschritts in schlecht bohrbaren Formationen

In Norddeutschland wird in den geologischen Formationen unterer und mittlerer Buntsandstein sowie Keuper wegen der geologischen Besonderheiten häufig nur ein relativ geringer Bohrfortschritt erzielt.
Die Leistungsdaten Bohrfortschritt, Standlänge und Meterkosten von über 100 in Norddeutschland während der letzten 10 Jahre abgeteuften Bohrungen mit mehr als 1000 Meißelmärschen wurden statistisch ausgewertet. Die Ergebnisse aus den statistischen Auswertungen sowie aus neuartigen Trendkurven zwischen unterschiedlichen Leistungsdaten wurden genutzt, um eine qualitative Abschätzung der Potentiale zur Verbesserung des Bohrfortschritts durch neue Bohrtechnologie vorzunehmen. Diese betreffen verbesserte Bohrwerkzeuge, leistungsstärkere Bohrmotore sowie die Erhöhung der hydraulischen Leistung auf Sohle. Für die Buntsandsteinformationen ist ein imprägnierter Bohrmeißel konzipiert, eingesetzt und erfolgreich weiterentwickelt worden.

Autoren
M. Engmann et al.
Copyright
1998
Softcover ISBN
3-931850-46-3
Buchreihen ISSN
0937-9762
Seitenzahl
52
Anzahl der Bilder
26
Anzahl der Tabellen
5
Direkt bestellen
51,15 €