Mitglied werden
680-3

Fachausschuss Lager­stätten­technik

Numeric Investigations on Frac Propagation in Tight Gas Reservoirs with the FDM Program FLAC3D – Phase 3: Proppant Transport in Fluid and Closure Process

Das Hauptziel der dritten Phase des Projekts 680 war die Entwicklung eines physik-basierten numerischen Ansatzes, um den Proppanttransport unter Berücksichtigung der Absetzwirkung im 3D-FDM-Programm "FLAC3D" zu simulieren. Durch die An-passungsberechnung und den Vergleich mit den berechneten Ergebnissen der ana-lytischen Modelle wurde das neue Rechenkonzept validiert. Darüber hinaus wurde die Frac-Schließung des entwickelten Modells verifiziert. Nach den Validierungen wurden zwei numerische Anwendungen dargestellt. Die erste ist die numerische Modellierung einer hydraulischen Frac-Operation in einer Tight Gas-Bohrung im Norddeutschen Becken, bei der die Bruchbehandlung in den 1980er Jahren durch-geführt wurde. Aus dieser Simulation ergibt sich, dass der stabile Zustand der Stützmittelplatzierung erreicht wird. Das zweite Beispiel ist die Frac-Operation bei Frac5 im Tight Gas-Reservoir XYZ2. Wie im Bericht der zweiten Projektphase be-handelt, wurden die vier Schritte Perforation, Injektionstest, Daten- und Haupt-Fracturing bei der hydraulischen Frac-Operation im Jahr 2009 separat durchgeführt. In beiden Situationen tritt das Problem der Tight-Gas-Frac-/ Bohrloch-Verbindung auf.

Autoren
M. Z. Hou, L. Zhou
Copyright
2015
Softcover ISBN
978-3-941721-57-9
Buchreihen ISSN
0937-9762
Seitenzahl
85
Anzahl der Bilder
60
Anzahl der Tabellen
6
Direkt bestellen
60,00 €