Mitglied werden
MoiraM/shutterstock.com

DGMK-Veranstaltung / DGMK

Ordentliche Mitgliederversammlung der DGMK 2020

Datum
05.11.­2020
Uhrzeit
15.00 Uhr
Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung
Info
Informationen zum Einwahlverfahren erhalten Sie in Kürze

Der DGMK Vorstand lädt nach §10 Abs. 3 der Satzung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 ein, die in diesem Jahr als Online-Veranstaltung abgehalten wird. 

Tagesordnung

1. Eröffnung der o. Mitgliederversammlung 2020 durch den Vorsitzenden der DGMK, Herrn Dirk Warzecha.

2. Verabschiedung des DGMK-Jahresberichtes für 2019; der Jahresbericht wurde in der Zeitschrift ERDÖL ERDGAS KOHLE veröffentlicht; siehe EEK 136, Heft 5/2020, S. 32– 44.

3. Entgegennahme des Berichtes der Rechnungsprüfer und Feststellung der Jahresabrechnung für das Geschäftsjahr vom 01.01.2019 bis 31.12.2019; siehe dazu EEK 136, Heft 5/2020, S. 43 des Jahresberichtes für 2019.

4. Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2019.

5. Entlastung der Geschäftsführung für das Jahr 2019.

6. Satzungsänderungen (§10 Abs. 6 und 7); siehe die nachstehenden Vorschläge des Vorstandes.

7. Bericht des Vorstandes über die Entwicklung der Gesellschaft im laufenden Jahr 2020.

8. Bericht des Vorstandes über die Finanzlage der Gesellschaft mit Ausblick auf 2021 und Genehmigung des Haushaltsplanes für 2021. Erlass der Beitragsordnung für 2021 (§ 10 Abs. 1 der Satzung).

9. Wahl von Vorstandsmitgliedern (§ 11 Abs. 3 der Satzung); siehe die nachstehenden Vorschläge des Vorstandes.

10. Berufungen in den Wissenschaftlichen Beirat (§ 15 Abs. 3 der Satzung); siehe die nachstehenden Vorschläge des Vorstandes.

11. Wahl der Rechnungsprüfer der DGMK für das Rechnungsjahr 2021; der Vorstand schlägt vor, Total Deutschland GmbH und ExxonMobil Central Europe Holding GmbH zu wählen.

12. Verschiedenes.

Falls Sie noch weitere Vorschläge für die Tagesordnung haben, bitte ich Sie um schriftliche Mitteilung an die DGMK-Geschäftsstelle bis zum 15. Oktober 2020.

Anmerkung zu Tagesordnungspunkt 6 “Satzungsänderungen”:

1. Die Normungsarbeit, die in der DGMK durch den FAM Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung betreut wird, hat nationale, europaweite und internationale Bedeutung. Dabei wird die Normungsarbeit des FAM jedoch kaum mit der DGMK in Verbindung gebracht. Um dieser Bedeutung innerhalb der DGMK mehr Ausdruck zu verleihen und um der DGMK auch über Ländergrenzen hinweg zusätzliche Sichtbarkeit zu verleihen, richtet der Vorstand gemäß §13 Abs. 2 einen eignen Fachbereich Normung ein.

  • Der Vorstand schlägt daher vor, dies in der Satzung zum Ausdruck zu bringen, (s. § 2 Abs. 1 e und § 13 Abs. 1 e der Satzung).

Anmerkung zu Tagesordnungspunkt 9 “Wahl von Vorstandsmitgliedern”:

1. Am 31.12.2020 endet die satzungsgemäße Amtszeit von Herrn Dr. Heinrich Herm Stapelberg im Vorstand der DGMK. Der Vorstand schlägt vor, Herrn Herm Stapelberg für die Amtszeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2024 in den Vorstand der DGMK mit dem Zuständigkeitsbereich Mitgliederangelegenheiten wiederzuwählen.

Werdegang:
Herr Dr. Heinrich Herm Stapelberg (60) hat an der Universität Hannover Verfahrenstechnik studiert und dort im Bereich Energie- und Verfahrenstechnik promoviert. Seit 1991 ist er für ExxonMobil tätig, wo er Positionen in verschiedenen Bereichen und Ländern innehatte. Seit 2008 ist Herr Dr. Herm Stapelberg Direktor und Bereichsleiter Public & Government Affairs bei der ExxonMobil Central Europe Holding GmbH in Hamburg.

2. Herr Jens-Christian Senger legte auf eigenen Wunsch sein Amt als Leiter des Fachbereiches Aufsuchung und Gewinnung und Mitglied des Vorstandes der DGMK zum 31.03.2020 nieder. Der Fachbereich Aufsuchung und Gewinnung schlägt vor, Herrn Dr. Jürgen Rückheim, Vermilion Energy Germany GmbH & Co. KG, Hannover für die Amtszeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2024 zum Leiter des Fachbereiches Aufsuchung und Gewinnung und damit in den Vorstand der DGMK zu wählen.

Werdegang:
Nach dem Studium der Geowissenschaften promovierte Dr. Jürgen Rückheim in dem Fachgebiet Organische Geochemie. Er war in vielen Ländern tätig und hatte Führungspositionen in der Aufsuchung und Gewinnung sowie Bau und Betrieb von Gasspeichern inne. Als Generalbevollmächtigter von Vermilion Energy Germany verantwortet er den Bereich Public and Governmental Relations, Genehmigungswesen und Landangelegenheiten. Er ist seit 2004 Mitglied der Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien.

3. Für den neu eingerichteten Fachbereich Normung schlägt der Vorstand vor, Herrn Dr.-Ing. Uwe Mayer für die Amtszeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2024 zum Leiter des Fachbereiches Normung und damit in den Vorstand der DGMK zu wählen.

Werdegang:
Herr Dr. Mayer studierte Bioanorganische Chemie an der TU Darmstadt. Seit 1994 ist er bei der Total Deutschland GmbH, aktuell im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung / Produktqualität, tätig. Herr Dr. Mayer ist Vorsitzender des Beirats des FAM Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung, Obmann des FAM-Ausschusses NA 062-06-32 AA Anforderungen an flüssige Kraftstoffe und engagiertes Mitglied verschiedener weiterer Gremien des FAM sowie des DGMK-Fachbereichs Verarbeitung und Anwendung.

4. Herr Prof. Dr.-Ing. Reinhold Elsen legt auf eigenen Wunsch sein Amt als Leiter des Fachbereiches Konversion von Kohlenstoffträgern und Mitglied des Vorstandes der DGMK zum 31.12.2020 nieder. Der Fachbereich Konversion von Kohlenstoffträgern schlägt vor, Herrn Tilman Bechthold, RWE Power AG für die Amtszeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2024 zum Leiter des Fachbereiches Konversion von Kohlenstoffträgern und damit in den Vorstand der DGMK zu wählen.

Werdegang:
Der 57-jährige Ingenieur Tilman Bechthold hat 1992 bei RWE begonnen und hatte in den vergangenen 20 Jahren verschiedene Leitungspositionen innerhalb der RWE Power inne. Er war Managing Director der Tochtergesellschaft Turbogás S.A. in Portugal, bevor er die Sonderprojekte im Bereich Fossil gefeuerte Kraftwerke verantwortete. Als Leiter des Bereichs Technische Dienste blieb er fortan der Kraftwerkssparte erhalten. Vor zehn Jahren übernahm er die Verantwortung für das Kraftwerk Niederaußem, seit 2015 führt er den Standort Frimmersdorf/Neurath.

  • Der Vorstand legt diese Vorschläge der Mitgliederversammlung nach § 11 Abs. 3 bzw. § 13 Abs. 4 der Satzung zur Abstimmung vor.

Anmerkung zu Tagesordnungspunkt 10 “Berufungen in den Wissenschaftlichen Beirat”:

1. Am 31.12.2020 endet die satzungsgemäße Amtszeit der Herren Prof. Dr. Leonhard Ganzer, Technische Universität Clausthal, Institute of Subsurface Energy Systems und Prof. Dr. Dr. h.c., Reinhard F. Hüttl, als Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates der DGMK. Beide Herren sind bereit, weiter im Beirat mitzuwirken.
Der Vorstand schlägt vor, Herrn Prof. Ganzer und Herrn Prof, Hüttl für die Amtszeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2024 erneut in Wissenschaftlichen Beirat der DGMK zu berufen.

  • Der Vorstand legt diese Vorschläge der Mitgliederversammlung nach § 15 Abs. 3 der Satzung zur Abstimmung vor.

Veranstaltungs­koordinator

Ines Musekamp

Koordination