Mitglied werden
PureSolution/Shutterstock

DGMK-Veranstaltung / Geo-Energiesysteme und Untertage­technologien

DGMK/GS SPE HybridSeminar: Versicherung der Wasserstoff-Infrastruktur

Datum
14.09.­2022
Veranstaltungsort
Hybridveranstaltung
Adresse
Zoom oder Große Elbstraße 131, Hamburg
Infos
Sprache: Deutsch

Seminar

Der Bericht der IMIA (Internationaler Verein der Sach-Versicherer) zum Thema Wasserstoff in der Infrastruktur
wird vorgestellt.

Zu Einleitung wird ein Überblick zu den Treibern und Hindernissen der Wasserstoffindustrie und der Rolle der Versicherungsindustrie gegeben.

Die Unterschiedliche Produktionsmethoden werden vorgestellt, so wie ausgewählte Anwendungsgebiete
z.B. in der Schwerindustrie und zur Stromerzeugung mittels Gasturbine.

Dies dient zur Darstellung der Risiken aus Sicht der technischen Versicherung, wie z.B. „neue Technologien“, Explosionsgefahr und Stahlversprödung.

Schadenbeispiele aus der Vergangenheit und mögliche Schadenszenarien für die Zukunft werden diskutiert.

 

Referent

Jan Roegener ist Schadensexperte für technische Versicherungen bei der Axa Versicherung.

Ausbildung und Beschäftigung zu Beginn seiner Laufbahn als Diplomphysiker mit Doktortitel in Physik,
5 Jahre Erfahrung in der Forschung
3 Jahre Berufserfahrung als Ingenieur im Sondermaschinenbau
5 Jahre Erfahrung in der Patent-, Technologie- und Risikoanalyse für erneuerbare Energieprojekte
6 Jahre Erfahrung als Versicherungsmakler Marsh
5 Jahre Erfahrung als Risiko- und Schadenmanager Axa Versicherung

Das HybridSeminar ist unterstützt von:

Veranstaltungskoordinator

Dr. Susanne Kuchling

Leiterin der Abteilung Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien

Ines Musekamp

Koordination des Fachbereiches Geo-Energiesysteme und Untertagetechnologien