Mitglied werden

DGMK-Veranstaltung / Verarbeitung und Anwendung

46. VDI-Jahrestagung Schadensanalyse in der Energietechnik 2020 – Erneuerbare Stromerzeugung, konventionelle Kraftwerke, chemische und petrochemische Industrie

Datum
06.‑07.​10.​2020
Veranstaltungsort
Festung Marienberg in Würzburg
Adresse
Oberer Burgweg 1, 97081 Würzburg

Hoher Wettbewerb am Strommarkt mit fallenden Börsenpreisen und gleichzeitig anspruchsvollerer Belastung durch eine zunehmend geforderte Flexibilisierung sind die Realität für konventionelle Kraftwerke. Gleichzeitig wird stetiger Zuwachs an erneuerbarer Stromerzeugung durch eine Vielzahl neuer Technologien und Anlagentypen getragen, welche sich im langfristigen Betrieb erst bewähren müssen. Für Schadensanalytiker, Hersteller, Betreiber und Versicherer sind daher Schwachstellen, systematische Fehler und mögliche Risiken von energietechnischen oder chemischen Anlagen bezüglich widerkehrender oder unerwarteter Schäden unerlässlich.

Auf der technisch-wissenschaftlichen Tagung erwarten Sie zahlreiche Vorträge ausgewiesener Experten. Hören Sie Vorträge zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Additive Fertigung in der Energietechnik: Potential und aktueller Stand
  • Erneuerbare Stromerzeugung durch Wind, Biogas und Wasser
  • Beispiele aus der chemischen und petrochemischen Industrie
  • Schäden an Gas- und Dampfturbinen sowie an Verdichtern
  • Hochtemperaturkorrosionsschäden
  • Restlebensdauer bestehender Anlagen

Die DGMK ist ideeller Mitträger der Veranstaltung.

Weiterführende Informationen zu der Veranstaltung, zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VDI Wissensforum GmbH.