Mitglied werden
771

Fachausschuss Geophysik

Towards an integrative interpretation of potential fields and corresponding gradients by the aid of three-dimensional modelling and visualization, TIPot3D

Moderne geophysikalische Interpretations- und Messverfahren gewinnen stark durch die Integration vielfältiger geologischer, geophysikalischer und topographischer Daten. Dazu gehören 3D-Seismik, Gradienten von Messungen des Potentialfelds (überwiegend luft- und/oder satellitengestützt), Elektromagnetik (on- und offshore), Bohrlochmessungen und viele weitere. Die dazu benötigte Software muss den Interpreter durch geeignete Funktionen unterstützen: Entsprechend des Forschungsantrags war das Ziel des Projekts die Entwicklung und Realisierung des Java-Quellcodes für • Das Magnetfeld, respektive seiner Gradienten von induzierter und remanenter Magnetisierung • Das regionale Stress-Feld und die gravitative Potential Energie (GPE) • Potentialfeld (gravitativ und magnetisch) Bohrlochmessungen • Immersive Visualisierung auch komplexer geologischer Strukturen. Die Basis-Software für die 3D Potientialfeld-Modellierung und -Visualisierung existiert bereits, sodass neue Funktionen in Form von Plugins für das existierende Programm entwickelt werden. Neue Algorithmen und neue Software müssen an geeigneten Fallbeispielen getestet werden. Der Ursprüngliche Plan war, das NW-Deutsche Becken zu nutzen. Nach intensiven Diskussionen mit den Industriepartnern wurden jedoch zwei andere Ziele ins Auge gefasst: • Die deutsche Kontinentale Tiefbohrung (KTB), und eine • Lokale Salzstruktur im Gifhorner Trog.

Autoren
S. Schmidt, H.-J. Götze, P. Menzel
Copyright
2018
Softcover ISBN
978-3-941721-88-3
Buchreihen ISSN
0937-9762
Seitenzahl
15
Anzahl der Bilder
10
Direkt bestellen
30,00 €