Mitglied werden
535-1

Fachausschuss Umwelt

Dokumentation des Zustandes der Betonflächen im Prozeßfeld und im Verladebereich nach jahrzehntelangem Raffineriebetrieb

Anläßlich der Stillegung einer Raffinerie, die in den Jahren 1968 bis 1970 errichtet und bis 1995 betrieben wurde, bestand die Gelegenheit, eine Dokumentation des Zustandes der Betonflächen im Prozeßfeld und im Verladebereich zu erstellen.

Zur Untersuchung der Dichtheit der Betonflächen wurden 33 Bohrkerne aus den augenscheinlich am stärksten beaufschlagten Flächen (ungerissener und gerissener Beton sowie Fugenbereich) gezogen und die Eindringtiefe des beaufschlagenden Mediums ermittelt.

Im Verladebereich wurde eine vollständige Dichtheit der Betonflächen festgestellt, im Prozeßbereich (Pumpen, Wärmeaustauscher, Behälter) erfüllten über 70% der untersuchten Betonflächen ihre dichtende Wirkung.
Die Ursachen für die restlichen undichten Betonflächen konnten eindeutig auf Unzulänglichkeiten in der Planung, Ausführung und Überwachung zurückgeführt werden.

Autoren
S. Gunnarsson et al.
Copyright
1998
Softcover ISBN
3-931850-36-6
Buchreihen ISSN
0937-9762
Seitenzahl
30
Anzahl der Bilder
8
Anzahl der Tabellen
9
Direkt bestellen
35,79 €