Mitglied werden

DGMK-Veranstaltung / Konversion von Kohlenstoffträgern

K³/C³ – Kunststoff-Zirkularität durch chemisches Recycling

Datum
17.‑18.​09.​2024
Adresse
Raffinerie Schwechat, Österreich

Wir freuen uns auf einen regen Austausch während der K3/C3 - 16. Tagung des Fachbereiches Konversion von Kohlenstoffträgern. Seien Sie dabei, wenn sich die Wissenschaft und Industrie trifft!

Die Tagung wird gemeinsam von dem DGMK-Fachbereich "Konversion von Kohlenstoffträgern", der ÖGEW, Österreichische Gesellschaft für Energiewissenschaften und PlasticsEurope Deutschland e. V. organisiert.

Call for Papers

Wir laden dazu ein Abstracts zu folgenden Schwerpunktthemen einzureichen.

  • Kunststoff-Abfälle, Quellen und Aubereitungsprozesse
  • Chemische Umsetzungsverfahren für abfallbasierte Einsatzstoffe
    >Oxidative Verfahren (Vergasung, Verbrennung)
    >Thermochemische Verfahren (Hydrierung, Pyrolyse, katalytische Spaltung)
    >Selektive und andere Verfahren (z.B. Solvolysen, physikalische Lösemittelverfahren)
  • Verwertung der Produkte chemischer Umsetzungsverfahren
    >COx-haltige Synthesegase
    >Kohlenwasserstoffe aus thermochemischen Umsetzungen
    >Produkte lösemittelbasierter Verfahren (z.B. Solvolysen)
  • Recycling-Ketten an Verbundstandorten
  • Regulatorik
  • Wirtschaftlichkeit und mögliche Transformationspfade
  • Kombination von Recycling & Biomasse
  • Recycling-Netzwerke

Die Einreichungsfrist ist  10. März 2024.

Bitte nutzen Sie die folgende Vorlage, um Ihr Abstract einzureichen und senden diese an ines.musekamp@dgmk.de!

Wir Informieren Sie über die Annahme Ihres Beitrags gegen Anfang/Mitte April 2024.

Wir bitten die Referenten bis zum 31. Juli 2024 einen Extended Abstract zur Veröffentlichung im Tagungsband einzureichen. Es bestehen keine Beschränkungen für die Länge des Extended Abstracts. Abbildungen, Farbe und schwarz/weiß, sind zugelassen. Nähere Informationen und eine Word-Vorlage erhalten die Referenten von uns per E-Mail.

Bitte beachten Sie, dass auch die Autoren die Teilnehmergebühr entrichten müssen.

Die Präsentationen können in deutscher oder englischer Sprache gehalten werden.

Wissenschaftliches Programmkomitee

  • Tilman Bechthold, RWE Power AG, Essen
  • Dr. Michael Bender, BASF SE, Ludwigshafen
  • Dr. Karsten Büker, thyssenkrupp Uhde GmbH, Dortmund
  • Hon. Prof. Dr.-Ing. Matthias Franke, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Sulzbach-Rosenberg
  • Prof. Dr. Thomas Ernst Müller, Ruhr-Universität Bochum, Carbon Sources and Conversion, Bochum
  • Dr. Matthias Müller-Hagedorn, AIR LIQUIDE Forschung und Entwicklung GmbH, Frankfurt
  • Dr. Alexander Kronimus, PlasticsEurope Deutschland e. V., Frankfurt am Main

Grober Programmablauf

Dienstag, 17.09.2024

Ab 13:00 Uhr
Tagungsbüro geöffnet

14:00 Uhr
Eröffnung der Tagung | Grußworte

14:15 Uhr
Vortragsblock I

16:15 Uhr
Vortragsblock II

19:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen

Mittwoch, 18.09.2024

08:30 Uhr
Vortragsblock III

10:30 Uhr
Vortragsblock IV

12:15 Uhr
Mittagspause

13:15 Uhr
Außenbesichtigung der Re-Oil-Anlage der OMV

14:45 Uhr
Ende der Veranstaltung

Das wissenschaftliche Programm ist ab Mitte April online.

Tagungsgebühren

Anmeldung bis 15.08.2024

  • Persönliche Mitglieder der DGMK/ÖGEW 
Industrie1
480,00 €
Hochschule / Behörde1
330,00 €
Pensionär1
190,00 €
Student (bis 30 Jahre)1
65,00 €
  • Nichtmitglieder
Industrie
560,00 €
Hochschule / Behörde
400,00
Pensionär
245,00 €
Student (bis 30 Jahre)
80,00 €

Anmeldung ab 16.08.2024

  • Persönliche Mitglieder der DGMK/ÖGEW 
Industrie1
525,00 €
Hochschule / Behörde1
375,00 €
Pensionär1
245,00 €
Student (bis 30 Jahre)1
75,00 €
  • Nichtmitglieder
Industrie
595,00 €
Hochschule / Behörde
445,00 €
Pensionär
295,00 €
Student
95,00 €

1 Dieser Tarif gilt nur, wenn der Mitgliedsbeitrag bezahlt wurde.

Der Betrag ist innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug nach Zugang der Rechnung zahlbar.

Anmeldung

Bitte verwenden Sie für Ihre verbindliche Anmeldung das Anmeldeformular weiter unten.

Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung über die zu zahlende Tagungsgebühr. Bitte keine Vorauszahlungen.

Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 12.7.2024 erstattet die DGMK bereits gezahlte Beiträge abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 30,00. Nach dem 12.7.2024 muss der volle Tagungsbeitrag in Rechnung gestellt werden.

Für Ummeldungen von Teilnehmern wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 50,00 erhoben.

Alle Tagungsgebühren verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. auf den Verpflegungsanteil. Für Vortragende gelten die gleichen Tagungsgebühren.

Die Tagungsgebühren schließen neben der Tagungs-Teilnahme den Tagungsbericht mit den Autorenmanuskripten der gehaltenen Vorträge sowie die Teilnahme am Begrüßungsabend, Pausengetränke und Imbiss ein.

Anmeldeformular Einzelperson

Bitte geben Sie die korrekte Rechnungsadresse an.

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus.
Fimierung, Straße, Nummer, PLZ, Ort, Land
Falls auf der Rechnung eine bestimmte Bestellnummer oder Kostenstelle erscheinen muss oder sonstige Besonderheiten zu beachten sind, teilen Sie uns dies bitte vorab über das Textfeld mit.
Sofern die Rechnung per E-Mail verschickt werden soll, geben Sie hier die entsprechende E-Mail-Adresse ein!
Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Fotos, auf denen ich zu sehen bin, für DGMK-bezogene Öffentlichkeitsarbeit genutzt und veröffentlicht werden können.
Die DGMK verarbeitet Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung vertraulich.
(*) Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus
Veranstaltungskoordinator

Dr. Gesa Netzeband

Leiterin der Abteilung Konversion von Kohlenstoffträgern

Ines Musekamp

Koordination Konversion von Kohlenstoffträgern