Mitglied werden
BP p.l.c.

World Petroleum Council – Der Welt Erdöl Rat

Das World Petroleum Council (WPC) wurde 1933 mit der Aufgabe gegründet, Welt Erdöl Kongresse zu veranstalten. 60 Länder, darunter Deutschland, sind Mitglieder des WPC. Deutschland gehört zu den Gründungsländern. Über die Veranstaltung des Welt Erdöl Kongresses hinaus bietet das WPC weitere Veranstaltungen und zahlreiche Veröffentlichungen rund um das Thema Öl und Gas.

Auf der Website des WPC gibt es ausführliche Informationen zu allen Aktivitäten des WPC: www.world-petroleum.org

Jedes Mitgliedsland unterhält ein Nationalkomitee, dessen Aufgabe es ist, die Finanzierung der WPC-Geschäftsstelle in London sicherzustellen und die Vorbereitung des Welt Erdöl Kongresses zu unterstützen.

Insbesondere ist es Aufgabe der Nationalkomitees, den Call for Papers zu verbreiten und für den Kongress zu werben. Die Mitglieder des Deutschen Nationalkomitees (DNK) sind Führungskräfte aus den verschiedenen Industriezweigen und Forschungsinstituten.

Ihr Kontakt zur DGMK-Geschäftsstelle

Dr. Hedwig Doloszeski

Sekretärin des Deutsches National-Komitees des Welt-Erdöl-Rates

Christa Jenke

Sekretariat

Welt Erdöl Kongress

Das Spektrum umfasst alle wichtigen Industriezweige der Branche und schließt neben wirtschaftlichen und technologischen Themen auch wichtige sozio-ökologische Aspekte mit ein. Dem WPC ist es gelungen als akzeptiertes Sprachrohr der internationalen Öl- und Gasindustrie aufzutreten. Das Deutsche Nationalkomitee stellt sicher, dass deutsche und europäische Wirtschaftsinteressen durch geeignete Repräsentanten oder Referenten vertreten werden.

WPC Young Professionals Committee

Vorsitz des Komitees

Dr. Peter Sauermann

Vorsitzender des Deutschen Nationalkomitees des Welt Erdöl Rates

BP Europa SE
Global Fuels Technology
Bochum

Mitglieder

Prof. Dr.-Ing. Stefan Ernst

Stellv. Vorsitzender und Mitglied des WPC Congress Programme

Technische Universität Kaiserslautern
Lehrstuhl für Technische Chemie
Kaiserslautern

Hans Hermann Andreae

DEA Deutsche Erdoel AG
Hamburg

Dr. Michael Bender

BASF SE
Ludwigshafen

Stefan Engelshove

Siemens AG
Osnabrück

Prof. Dr. Leonhardt Ganzer

Technische Universität Clausthal
Institut für Erdöl- und Erdgastechnik
Clausthal-Zellerfeld

Dr. Heinrich Herm Stapelberg

ExxonMobil Central Europe Holding GmbH
Hamburg

Albrecht Möhring

Vermilion Energy Germany GmbH & Co. KG
Schönefeld

Thomas Rappuhn

c/o DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V.
Hamburg

Prof. Dr.-Ing. Matthias Reich

TU Bergakademie Freiberg
Institut für Bohrtechnik und Fluidbergbau
Freiberg

Prof. Dr. Peter Reichetseder

Hattingen

Dr.-Ing. Peter Seifried

Verband Schmierstoff-Industrie e.V.
Hamburg

Petra Seitinger

WPC Young Professionals Committee

ExxonMobil Production Deutschland GmbH
Hannover

Andreas Sikorski

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie des Landes Niedersachsen
Hannover

Dr. Volker Steinbach

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Hannover

Dr. Ties Tiessen

c/o DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V.
Hamburg