Deutsches Nationalkomitee des Welt-Erdöl-Rates

Der Welt-Erdöl-Rat

Die Organisation World Petroleum Council (WPC) wurde 1933 mit der Aufgabe gegründet, Welt-Erdöl-Kongresse zu veranstalten. 60 Länder, darunter Deutschland, sind Mitglieder von WPC. Deutschland gehört zu den Gründungsländern. Mit seinen Mitgliedsländern repräsentiert WPC 95% der weltweiten Erdöl- und Erdgasförderung und des Verbrauchs.

 

Der Welt-Erdöl-Kongress unterscheidet sich von reinen Fachkongressen dadurch, dass hochgestellte Persönlichkeiten aus Industrie und Politik zu einem anspruchsvollen Plenar-Programm verpflichtet werden, wodurch der Kongress eine große Öffentlichkeitswirksamkeit erhält. Der Kongress umfasst die gesamte Bandbreite der Öl- und Gasindustrie (Upstream, Downstream, Petrochemie, Logistik, Ökonomie und Gesellschaft). Er ist eine prestigeträchtige Leistungsshow der Mineralölwirtschaft und der Gewinnungsindustrie, in der Deutschland selbstverständlich nicht fehlen darf.


 22. Welterdölkongress

Bridges to our Energy Future     weitere Informationen
9. bis 13. Juli 2017 in Istanbul

wpc

Der Welt-Erdöl-Kongress ist die bedeutendste globale Plattform der nationalen und internationalen Öl- und Gasindustrie sowie Regierungsvertretern, um politische und technologische Trends zu adressieren und zu erörtern. Das Spektrum umfasst alle Elemente dieser Industrien und schließt neben wirtschaftlichen und technologischen Themen auch wichtige sozio-ökologische Aspekte mit ein. Dem Welterdölrat ist es gelungen als akzeptiertes Sprachrohr der Welterdölindustrie aufzutreten. Das Deutsche Nationalkomitee (DNK) stellt sicher, dass deutsche und auch europäische Wirtschaftsinteressen durch geeignete Repräsentanten oder Referenten vertreten werden, Erfahrungen und Errungenschaften aus einem im Kraftstoff-, Raffinerie- und Automobilsektor führenden

Markt international einfließen und berücksichtigt werden.

Die am WPC teilnehmenden Firmen haben die Möglichkeit, sich nicht nur über die Technologietrends, sondern auch über globale Geschäfts- und Investitionstrends aus erster Hand zu informieren.





World Petroleum Council

Umfangreiche Informationen über WPC findet man hier.




Das Deutsche Nationalkomitee (DNK)

Jedes Mitgliedsland unterhält ein Nationalkomitee, dessen Aufgabe es ist, die Finanzierung der WPC-Geschäftsstelle (in London) sicherzustellen und den Kongress mit vorzubereiten. Insbesondere ist es Aufgabe der Nationalkomitees, den Call for Papers zu verbreiten und für den Kongress zu werben. Die Mitglieder des Deutschen Nationalkomitees (DNK) sind Führungskräfte aus den verschiedenen Industriezweigen und Forschungsinstituten. Sie sind in Form eines Netzwerkes organisiert.


Mitglieder des Deutschen Nationalkomitees



WPC Youth Committee

In zunehmendem Maße bietet WPC besonders jungen Fachleuten die Möglichkeit, sich international zu vernetzen.

Mehr erfahren Sie hier.


 
V.i.S.P.: Dr. G. Teßmer, DGMK DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V.