Home    Kontakt    Impressum    Intern    SCC    DGMK



DGMK-Forschungsausschuss KMU

Obmann: Dr. Martin Müller
c/o ERC Additiv GmbH
Bäckerstraße 13, 1244 Buchholz
Tel.: 04181 – 216 150     email: m.mueller@erc-additiv.de

Die Förderung von Vorhaben der industriellen Gemeinschaftsforschung hat zum Ziel, die strukturbedingten Nachteile kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU*) auf dem Gebiet von Forschung und Entwicklung auszugleichen. Ein unmittelbarer Nutzen der Forschungsprojekte für die Zielgruppe der KMU wird angestrebt. Der Mittelstandsbezug der Projekte wird hierbei durch die Zusammensetzung der projektbegleitenden Ausschüsse sichergestellt.

  

Aufgaben

  • Prüfung von Projektanträgen der industriellen Gemeinschaftsforschung, die bei der AiF (Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e. V.) eingereicht werden sollen, bezüglich des Nutzens der angestrebten Forschungsergebnisse für KMU
  • Prüfung einer zweckmäßigen und nach den bestehenden Richtlinien ausreichenden Beteiligung von KMU in der Projektbegleitung
Die fachliche Begutachtung der Projekte erfolgt in den DGMK-Fachausschüssen.

 


* KMU = Kleine und mittelständische Unternehmen nach der Definition der AiF 

 

AiF

Die DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. 

Die AiF ist eine industriegetragene Organisation mit dem Ziel, Forschung für den Mittelstand zu initiieren, den wissenschaftlichen Nachwuchs und Fachkräfte auf innovativen Gebieten zu qualifizieren sowie den Austausch über die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung zu organisieren. Sie verfügt über eine einzigartige Infrastruktur für den Transfer des Wissens in die Unternehmen: Mit rund 100 Forschungsvereinigungen aus den unterschiedlichsten Industriebranchen und Technologiefeldern werden jährlich mehrere Tausend Forschungsprojekte gemanagt. Mit über 1.200 eingebundenen Forschungsstellen spannt die AiF deutschlandweit ein Netzwerk, in dem Wissen für Innovationen generiert wird.

[weiter zur AiF-Homepage...]